Montag, 9. April 2012

Mini-Milchkartons, ein paar Ideen

Hallo ihr Lieben,
wie geht es euch heute? Liebe Anne, das hast Du richtig erkannt: das Milchkarton-Fieber ist bei mir ausgebrochen!!! Bei so bescheidenen Lichverhältnissen sind die Fotos leider nicht so gut geworden.
Nachdem ich auf der Suche nach bunten Klammern (wie Sandra sie für den Verschluss verwendet hat) das Büro auf den Kopf gestellt habe, und leider erfolglos geblieben bin, musste ich eben improvisieren... Mir fielen die Haarklammern ein, dann noch ein bisschen im Keller rumgestöbert, etwas Kupferdraht gefunden, in der Krimskramskiste tatsächlich Plastikklammern gefunden (vom Tedi) und voila - hier sind sie (ein paar davon)- die beiden oberen mit Haarklammer-Verschluss, hier noch ein Detail vom Verschluss:
Die nächsten mit Kupferdraht-Verschluss (Kupferdraht passend gebogen und mit einem Streifen Schmucksteinchen beklebt):
Und hier die Abteilung knallig bunt:
Für den nächsten konnte ich keine passende Klammer finden, das grün war zu giftig. Also grüne Klammer ab in die Tüte, etwas Adirondac Alcohol Ink (Lemonade) dazu - und schon passt alles zusammen:
So, zum Schluss noch eine kleine Box mit Veilchen:
Sooo süß:
Hoffe, es hat euch gefallen, ach so, noch was: ich verwende lieber dünneres Papier (unter 200g/m²) das lässt sich besser falten, und stabil ist die Box trotzdem. Jetzt muss ich "nur" noch selber Pralinen machen damit ich was zum Füllen habe...
Danke für's Vorbeischauen!
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Irene,
    die sind alle so wunderschön.
    Ich hoffe dass unser Fieber lange anhält.

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Boah Irene!!!!!!! Die sind ja hammermäßig! Und die Box ist auch sooooo schön. Mit den Haarklammern ist ja ne tolle Sache.

    LG Anne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...